Stoffwindeln sind alles andere als altmodisch und es gibt so einige gute Gründe dein Baby damit zu wickeln. Die Verwendung von Stoffwindeln macht wenig bis keinen Müll (pro Kind wandern rund 5300 Windeln in den Müll), ihr spart Geld (ungefähr 1400 €), sie unterstützen eine gute Hautflora im Windelbereich (so können zum Beispiel Dermatiden oder Pilzerkrankungen vermieden werden) und sie unterstützen eine gute Hüftreifung durch das breite Wickeln. Zuletzt sehen sie so schön am Po des Kindes aus, denn die vielen unterschiedlichen Systeme und Hersteller lassen kaum einen Wunsch offen.

Ich berate euch zu den unterschiedlichen Systemen, gebe Tipps zum Wickeln, Aufbewahren und Waschen und sorge für einen Überblick im Stoffwindeldschungel.

Menü schließen